Home | Impressum | Nutzungshinweise | Sitemap
Kontakt Anfahrt

Anfahrtsbeschreibung

Aus Richtung Wiesbaden/Mainz/Rüsselsheim

  • Anfahrt über die Bundesautobahn A 67 (Frankfurt/Wiesbaden)Richtung Darmstadt
  • Abfahrt Groß-Gerau
  • links Richtung Groß-Gerau Stadtmitte
  • über Bahn-Brücke und nach der Ampel die 2. Strasse links abbiegen
  • am Ende der Strasse (Marktplatz) großer Parkplatz oder hinter dem „Haus des Handwerks“ (auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit Parkplätzen vor dem Haus) Parkmöglichkeiten
Aus Richtung Darmstadt

  • Anfahrt über die Bundesautobahn A 67 (Darmstadt) Richtung Wiesbaden
  • Abfahrt Groß-Gerau
  • rechts Richtung Groß-Gerau Stadtmitte
  • über Bahn-Brücke und nach der Ampel die 2. Strasse links abbiegen
  • am Ende der Strasse (Marktplatz) großer Parkplatz oder hinter dem „Haus des Handwerks“ (auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit Parkplätzen vor dem Haus) Parkmöglichkeiten
Aus Richtung Frankfurt

  • Anfahrt über die Bundesautobahn A3 bis zum Mönchhof-Dreieck
  • dann weiter auf der A3 Richtung Darmstadt
  • weiterfahren an Rüsselsheim, Trebur, etc. vorbei
  • wechseln auf die A67 (Richtung Darmstadt)
  • Abfahrt Groß-Gerau
  • rechts und dann über die Bahn-Brücke Richtung Innenstadt
  • nach der kommenden Ampel 2. Strasse links abbiegen
  • am Ende der Strasse (Marktplatz) großer Parkplatz oder hinter dem „Haus des Handwerks“ (gegenüberliegende Straßenseite mit Parkplätzen vor dem Haus) Parkmöglichkeiten
Aus Richtung Gernsheim (Bundesstrasse)

  • Anfahrt über die B44 (Richtung Groß-Gerau)
  • immer geradeaus bis Groß-Gerau Innenstadt
  • auf der linken Seite kommt ein großer Parkplatz (Marktplatz)
  • auf der rechten Seite befindet sich das „Haus des Handwerks“
  • Parkmöglichkeiten hinter unserem Haus oder auf dem Marktplatz

Mitteilungen

Verabschiedung Bernd Sieber

Nach 25 Jahren im Dienst des Handwerks...

weiter

Handwerk auf dem Hessentag

Am Mittwoch, 14. Juni 2017 traf sich das Hessische Handwerk zu verschiedenen Terminen auf dem Hes...

weiter

Das Handwerk beim JP-Morgan-Lauf

Die Kreishandwerkerschaften und die Handwerksammern aus der Region...

weiter